Ihr Warenkorb

Bauernhof Familie Frey

Im bayrischen Odenwald an der Grenze zu Hessen und Baden Württemberg liegt der Bauernhof der Familie Frey. Dort leben neben den sechs Freys viele fleißige Legehennen und einige Mutterkühe nebst Kälbern.

Die Familienoberhäupter Regina und Uli waren nach ihrem Landwirtschaftsstudium 6 Jahre in Argentinien und Bolivien im Entwicklungsdienst tätig. Beiden wurde dort klar, dass sich die konventionelle Landwirtschaft in einer Sackgasse befand und noch befindet. Maßloser Energieverbrauch, Überproduktion, Herbizideinsatz etc.

Somit wurde nach ihrer Rückkehr 1992 der heimische Hof auf ökologischen Landbau umgestellt. Die eher mageren und feuchten Böden eignen sich weniger zum Ackerbau, daher werden die Grünflächen größtenteils von den Kühen genutzt. Betriebsschwerpunkt aber wurden und sind, die gut 3000 Legehennen.

Heute werden die neuen, mobilen Hühnerställe mit regenerativer Energie betrieben. Dabei werden 90 % der benötigten Energie direkt am Stall mit Wind und Sonne erzeugt. Eine Photovoltaikanlage, Regenwassernutzung und das mit Pflanzenöl betriebene Fahrzeug vervollständigen das ökologische Gesamtkonzept des Hofes.

Das benötigte Futter für das Federvieh kommt vom eigenen Hof. Was nicht selbst produziert werden kann, wird von anderen Biohöfen gekauft.
Hauptsächlich bekommen die Hühner Weizen, aber auch Erbsen, geschrotetes Mischgetreide und gepresstes Sonnenblumenschrot.

Nicht nur Eier...

Junge Legehennen legen kleine Eier. Diese eignen sich nicht zum Verkauf. Deshalb macht die Familie Frey daraus die zarten Eiernudeln und den leckeren, cremigen Eierlikör.

Der Bauernhof Frey zählt zu den bundesweit 200 ökologischen Musterbetrieben, den Demonstrationsbetrieben des Ökologischen Landbaus, die die Vorzüge der ökologischen Erzeugung sowohl Verbrauchern wie auch Erzeugern demonstrieren sollen. Hofführungen sind jederzeit möglich - ob privat oder ganze Schulklassen, jeder ist herzlich willkommen! Eine vorherige telefonische Vereinbarung ist allerdings notwendig. Nähere Infos dazu finden Sie auf der Homepage des Bauernhof Familie Frey.

Letzte Aktualisierung: 21.11.2014 02:11:44 | Rev.: 2.46.17.21065