Ihr Warenkorb

Bringmirbio in Geiselbach

In der sanft, hügeligen Landschaft des Vorspessarts ist Bringmirbio zuhause. Zwischen Wäldern, Weiden und kleinen Ortschaften liegt Geiselbach. Hier baut Kurt Lorenz, einer der beiden Geschäftsführer, auf ca. 2,5 ha Fläche Gemüse, Beerenobst und einige Kräuter nach Bioland-Richtlinien an. Die Haupterntezeit dauert von Mai bis September, aber auch schon im zeitigen Frühjahr werden Rhabarber, Radieschen und Spinat geerntet.

Neben dem professionellen Anbau beschäftigt sich Kurt Lorenz leidenschaftlich gerne mit alten oder fast vergessenen Sorten. So finden Erdbeerspinat, Leindotter und Butterkohl ein Plätzchen auf dem Acker und wenn der Anbau gelingt, dann auch den Weg in Ihre Kiste. Die Herausforderung besteht dann nur noch darin schmackhafte und schnelle Rezepte für diese Raritäten zu finden.

Mangold, Busch- und Stangenbohnen, Hokkaido Kürbis, Bundmöhren, Zucchini gelb und grün, Landgurken, Knoblauch, Fenchel und Himbeeren stehen derzeit auf den Feldern und gedeihen prächtig.

Kurt Lorenz beim Ernten der Bundmöhren
Sorgfältig werden die Mangoldblätter geerntet. Die ganze Staude wird erst später geschnitten
Bundmöhren werden per Hand aus der Erde gezogen
In langen Reihen stehen die Stangenbohnen auf dem Acker
Buschbohnen, neu gesetzter Fenchel und Stangebohnen reihen sich aneinander
Satt und grün steht der Mangold auf dem Acker. Bald wird dieses Feld abgeerntet

Letzte Aktualisierung: 21.04.2014 03:10:31 | Rev.: 2.41.5.20383